Eier, Nudeln und a Kas

Ich wollt ich wär ein Huhn

…und hätt‘ nicht viel zu tun. Wir alle kennen dieses Lied. Sieht man sich bei den Partnerbetrieben der Innwirtler um, so hat man fast den Eindruck, dass es so ist. Gentechnikfreies Futter und ausreichend Platz ist hier eine Selbstverständlichkeit. Wie sorgfältig die Produzenten mit dem lieben Federvieh umgehen, zeigt sich u.a. auch daran, dass es einen eigenen Hühner Wellnesspark mit Schattenspendern, Chicken Jump und Whirlpool gibt.

Kein Wunder wenn glückliche Hühner erstklassige Eier legen, die wiederum Ausgangsprodukt für Teigwaren von höchster Qualität sind. Sie werden es bestimmt merken, wenn sie das nächste Mal bei den Innwirtlern köstliche Nudelgerichte bestellen – ein gutes Gefühl!

Apropos Federvieh

Wir haben fast vergessen zu erwähnen, dass auch Huhn, Truthahn, Ente und Gänse in dieser Kooperation fixer Bestandteil sind. Ganz großes Motto wiederum: Geht’s den Tieren gut – geht’s uns allen gut. Große Freiflächen und biologische Fütterung aus eigenen Anbau, sowie der Verzicht auf Wachstumshormone und Antibiotika.

 

 

So a Kas!

Und nicht irgendeiner! 

So könnte man die hohe Qualität der Milchprodukte auch auf einen Nenner bringen. Was braucht es dazu? Wissen um die Kunst der Käserei, Liebe zum Detail und vor allem die konsequente Ausrichtung auf biologische Ausgangsprodukte wie die Heumilch. Die Vielfalt der produzierten Produkte reicht vom klassischen Bergkäse bis hin zum Tillsitter. Dass man in den Küchen der Innwirtler auch Innviertler Creme Fraiche, Biobutter und Brösseltopfen findet, ist ein Glücksfall dieser Kooperation.

Ein Käs ist nicht gern allein 

Käse und Wein – das bekannteste Paar. Aber welcher Wein passt zu welchem Käse? Unter den Innwirtlern gibt es selbstverständlich auch diplomierte Sommeliers. Da gibt’s die besten Tipps  vom Profi.

Noch weiter Beispiele für gelungen Duette?

Käse & Bier, Käse & Nuss, Käse & Gemüse, Käse & Brot, Käse & Senf, Käse & Honig, Käse & Schokolade ….. und die Liste wäre noch viel länger.

X